Eröffnung Calisthenics-Anlage

Eröffnung Calisthenics-Anlage

Bürgermeister Wolfgang Gaida, Ehrengast Ronny Kokert und Barzflexx Geschäftsführer David Jandrisevits übergeben die Anlage ihrer Bestimmung im Hohenauer Freizeitareal. © Marie Gaida

In mehreren Bürgerbeteiligungsprozessen, wie Bevölkerungsumfrage, Bürgerstammtisch oder Dorferneuerungsstammtisch wurde vor allem von Seite der Jugend der Wunsch nach dieser Möglichkeit zur körperlichen Ertüchtigung platziert. Neben Trainingsmöglichkeiten für die im Freizeitareal untergebrachten Vereine oder die Klassen des nahen Schulzentrums bietet der Calisthenics-Park vor allem für die Allgemeinheit die Möglichkeit zur sinnvollen Freizeitgestaltung und für individuelles Training, sei es zum Kraftaufbau, für körperliche Fitness oder einfach nur zum Spaß an der Bewegung.

Ende Mai wurde die Anlage im Freizeitareal ihrer Bestimmung übergeben. Bürgermeister Wolfgang Gaida unterstrich in seiner Eröffnungsrede den großen Nutzen, denn abgesehen von der körperlichen Ertüchtigung und sinnvollen Freizeitgestaltung, sieht er einen weiteren Mehrwert: Die Jugend trifft sich momentan oft bei der Tankstelle oder beim Radrastplatz. Im verkehrsberuhigten Freizeitareal bietet sich dann auch die Calisthenics-Anlage als Treffpunkt für positive soziale Kontakte und zur Kommunikation an. Der Workout-Park kann auch generationenübergreifend zu einem Ort der Begegnung werden, weil die Anlage nicht nur von jüngeren Semestern genutzt werden kann, sondern Möglichkeiten zum Workout für jedes Alter, jede Gewichtsklasse und jeden Leistungslevel bietet.

Ehrengast Ronny Kokert, Kampfsport-Weltmeister und Shinergy-Gründer, erläuterte die unerschöpflichen Möglichkeiten und die vielen Vorteile des Trainierens mit dem eigenen Körpergewicht aus sportwissenschaftlicher Sicht.

Die Profis vom "Team Alpha Bar" beeindruckten in einer kurzen Show mit den vielen Möglichkeiten, die die Anlage bietet. Anschließend gaben sie ihr Wissen zu den vielen Trainingsmöglichkeiten im Rahmen eines Workshops an Interessierte weiter. Verschiedenste Übungen konnten von kompletten Anfängern bis hin zu fortgeschrit­tenen Nutzern unter Anleitung ausprobiert werden. Der Sportverein sorgte sich um das leibliche Wohl der Gäste. 

In die Anlage selbst ist ein großformatiges, übersichtlich gestaltetes Info-Board integriert, das rechtliche und übungstechnische Hinweise enthält. Wer unter Anleitung trainieren möchte kann sich an hiesige Personaltrainer halten, die im Freizeitareal Trainingseinheiten für Interessierte abhalten werden oder auch das nächste Volkshochschulprogramm genauer studieren, das ebenfalls Fitnesskurse und Workshops enthalten wird.